Beschwerden

 

Wenn Sie Kritik an der Anlauf- und Beratungsstelle oder am Fonds Heimerziehung haben, steht Ihnen der Beschwerdeweg offen.

Dafür haben wir eine eigene Mailadresse eingerichtet: beschwerde.anlaufstelle@sozkult.de
Wenn Sie an diese Adresse schreiben, bekommen Sie nach spätestens zwei Tagen eine Eingangsbestätigung und innerhalb einer Woche eine Antwort.

Wenn Sie sich von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin schlecht behandelt fühlen, können Sie das dem/der Betreffenden auch selbst direkt übermitteln. Auch das geht am besten per email:

stefan.henn@sozkult.de (Stefan Henn)
manuel.koesters@sozkult.de (Manuel Koesters)
petra.schwarzer@sozkult.de (Petra Schwarzer – Leitung)
scherer@sozkult.de (Herbert Scherer)
eimertenbrink@sozkult.de (Maik Eimertenbrink)
christoph.arndt@sozkult.de (Christoph Arndt)
marit.kaemmerer@sozkult.de (Marit Kämmerer)
jana.johannson@sozkult.de (Jana Johannson)

 

Sie können auch eine entsprechende Nachricht vom Anrufbeantworter aufzeichnen lassen:

Tel. 85 75 77 61

——————————————————

Die Vorgesetzte aller Mitarbeiter_innen der Anlauf- und Beratungsstelle und damit die nächste Beschwerdeinstanz (für Beschwerden über die Arbeit der Anlaufstelle) ist die Geschäftsführerin des Trägers, Frau Barbara Rehbehn
rehbehn@sozkult.de
Postanschrift: GskA mbH, Tucholskystr. 11, 10117 Berlin

——————————————————

Wenn Sie sich über die Anlaufstelle und/oder ihren Träger beschweren wollen, können Sie sich an deren Auftraggeber, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft wenden. Diese hat über den Fachbeirat eine Beschwerdestelle eingerichtet, die sich mit solchen Beschwerden befasst und Empfehlungen zu Konsequenzen beschließt. Sie erreichen die Beschwerdestelle über folgende Adressen:

winfried.flemming@senbjw.berlin.de
Postanschrift: Fachbeirat ABeH Beschwerdestelle
c/o Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bernhard-Weiß-Str. 6
10178 Berlin

——————————————————

Wenn Sie sich über den Fonds Heimerziehung insgesamt beschweren wollen, können Sie sich an das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wenden:

info@fonds-heimerziehung.de

oder direkt an dessen Auftraggeber, das Bundesministerium fürFamilien, Senioren, Frauen und Jugend:

info@bmfsfjservice.bund.de